Literarisches Motto

"Wir wissen nichts von anderen, nichts von uns. Wir spielen immer, wer es weiß, ist klug." Arthur Schnitzler (1862-1931) 

Trotz der im philosophischen wie psychologischen Sinne zeitlos gültigen, beruhigenden Versicherung des österreichischen Dramatikers und Menschenkenners Arthur Schnitzler kommen wir den Forde­run­gen der Datenschutzgesetzgebung DSGVO, EU-Gültigkeit ab 25. Mai 2018, gern und umfassend im Rahmen der Bestimmungen nach.

Datenschutz nach DSGVO - Stand: 25. Mai 2018

Verantwortlich für den Datenschutz:
Verlag Deutsche Literaturlandschaften e.K.,

Brahmsstr. 9 – 48527 Nordhorn

Telefon: 05921 / 77070

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.literaturlandschaften.de / www.deutsche-literaturlandschaften.de

Geschäftsführung: Ruth Koch, Nordhorn

Eine Grundlage für die Ernennung einer externen Datenschutzbeauftragung ist nach den Bestimmungen des DSGVO beim Verlag Deutsche Literaturlandschaften e.K. nicht gegeben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die uns per Bestellung mitgeteilt werden, werden ausschließlich für den Versand bestellter Ausgaben verwendet. Solche Daten können sein: Name und Vorname, Straße, Wohnort, evtl. Land, E-Mail-Adresse, evtl. Kontoangabe. Zahlungsvor­gänge sind jedoch über unsere Web-Site nicht möglich. Die beim Aufrufen unserer Web-Site zwangsläufig hinterlassene IP-Adresse wird ausschließlich in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Auswertung, Verarbeitung oder Weitergabe der IP-Adresse erfolgt in keiner Form. Eine Speicherung der personenbezogenen Bestell­daten erfolgt nur insoweit, wie dies durch gesetzliche Vorgaben, z.B. Aufbewahrungspflicht von Buchungsunterlagen, notwendig ist. Es erfolgt in keiner Form eine Weitergabe von Bestelldaten. Daten, die keiner gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden umgehend gelöscht.

Rechte der Besucher unserer Web-Site

Nach Maßgabe der DSGVO stehen den Besuchern unserer Web-Site folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft über das Vorhandensein und die Kategorie von gespeicherten Daten; Auskunft über den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten; über die geplante Dauer der Speicherung bzw. über die Kriterien, die der Frist der Speicherdauer zugrunde­liegen; ebenso das Recht auf Löschung, teilweiser Löschung und Einschränkung der Verwendung oder Berichtigung. Auf das Widerspruchsrecht zur Speicherung personenbezogener Daten wird ausdrücklich hingewiesen.

Auf das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde wird ausdrücklich hingewiesen. Der Verlag Deutsche Literaturlandschaften e.K. wird über alle Rechte nach der DSGVO hinaus bemüht sein, jede notwendige Datenverwendung in vollständigem Einvernehmen mit dem Besucher unserer Web-Site zu handhaben.